Dieter Dähre


Herzlich Willkommen!

Sie sind auf der Suche nach einem Versicherungsmakler, der Ihnen mit Sachkenntnis zur Seite steht? Dann lade ich Sie ein, mich und mein Büro auf den folgenden Seiten näher kennenzulernen. Ich berate Sie kompetent und zuverlässig in Versicherungs- und Finanzfragen und organisiere für Sie passende Absicherungen und sinnvolle Kapitalanlagen.







Seit über 22 Jahren bin ich inzwischen als Finanzdienstleister tätig und habe in dieser Zeit stets versucht meinen Kunden nur das anzubieten, was ich mir auch selbst "antue". Bis auf wenige Ausnahmen konnte ich dies auch so realisieren.

Neben dem Thema Versicherungen galt mein Interesse von Anfang den Kapitalanlagen. Dies hat sich grundsätzlich bis heute nicht geändert, mit einem Unterschied: In den letzten Jahren entwickelte sich immer mehr die Einsicht, dass das gegenwärtig bestehende Geldsystem so gestaltet ist, dass es zwangsläufig zu Krisen kommen muss. Ursache ist der Zins auf Zinsen - der Zinseszins - und die derzeit fast ungehemmte Geldschöpfung ohne Schaffung von Gegenwert. Die damit verbundene exponentielle Geldvermehrung führt dazu, dass die Schere zwischen Arm und Reich auf dieser Welt stetig größer wird. Unweigerlich, gesetzmäßig, kommt es deshalb zu Krisen, die sich in langen Perioden wiederholen. 60 bis 80 Jahre sind lang genug, um bei den meisten Menschen die negativen Auswirkungen solcher Krisen in Vergessenheit geraten zu lassen bzw. oder diese ganz einfach zu verdrängen.

Die gegenwärtige Weltwirtschaftskrise ähnelt sehr der letzten großen Weltwirtschaftskrise Anfang der 1930iger Jahre. Aus der damaligen Krise hat man einerseits gelernt und versucht nun, die gleichen Fehler nicht zu wiederholen. Dafür macht man neue, andere Fehler, denn man hat die bereits genannten Grundübel nicht als Ursache beseitigt.

So wird in Fachkreisen davon ausgegangen, dass das gegenwärtige Währungssystem in seine Endphase eingetreten ist. Es ist nicht die Frage ob, sondern nur wann wir dieses Ende erleben müssen. Hoffen wir, dass alles friedlich verläuft.

Die Konsequenz für mich als Berater ist, dass ich seit einigen Jahren nur noch zu Kapitalanlagen rate, die leicht zu durchschauen und deren Anlageobjekte wäg- und meßbar sind.

Wenn Sie auf dieser Internetseite die Rubrik "Kapitalanlagen" anwählen werden Sie die Bestätigung finden.




Testen Sie mich doch ganz einfach. Ich würde mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen.




00017871




Druckbare Version